Allgemeine Geschäfts Bedingungen

§1. Allgemeines

1.1 Für sämtliche Geschäfte zwischen dem Kunden und dem Internetstudio Bearded Webdesign, Inh. P. Kaminski (im folgenden Text Bearded Webdesign genannt) gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
1.2 Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie von Bearded Webdesign ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende oder diese ergänzende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

§2. Auftragsabwicklung

2.1 Mit Auftragserteilung beginnt die Konzeption und Umsetzung der Dienstleitung, betreffend die Erstellung einer Website, eines Firmenlogos oder andere in unserem Angebot deklarierte Produkte, aber auch außergewöhnliche Wünsche des Kunden. Sollte der Auftraggeber während des Entwicklungsprozesses seinen Auftrag zurückziehen wollen, werden die bisher angefallenen Arbeiten einschließlich konzeptioneller Vorarbeit in Rechnung gestellt.
2.2 Wir behalten uns vor, die von uns erstellten Websites grundsätzlich nur in fertig erstellter Ausführung ins öffentliche Netz einzubringen. Sollte auf ausdrücklichem Wunsch eines Kunden dessen HP vorzeitig und unfertig ins öffentliche Netz gestellt werden, so ist sogleich eine Teil-Rechnungssumme in Höhe von 60% der im Auftrag vereinbarten Summe fällig.
2.3 Textvorlagen werden ausschließlich in elektronischer Form angenommen. Das graphische Material für Websites wird in den Formaten TIF, GIF, PSD und JPEG akzeptiert. Als Datenträger werden CDRs, Datenstick und E-Mail akzeptiert. Das Scannen von Vorlagen kann extra vereinbart werden.

§3. Urheberrecht und Copyright

3.1 Das Urheberrecht für veröffentlichte, von Bearded Webdesign erstellte Objekte (Grafiken, Webseiten,Layouts, Scripte, Programme ) bleibt allein bei Bearded Webdesign.
3.2 Der Auftraggeber erhält mit der vollständigen Bezahlung, wenn nicht anders vereinbart, die Nutzungsrechte für die erstellten Objekte automatisch mit Erhalt einer schriftlichen Rechnung.
3.3 Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Objekte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen, insbesondere auf anderen Internetseiten, ist ohne ausdrückliche Zustimmung von Bearded Webdesign nicht gestattet. Ausnahmen bedürfen einer gesonderten schriftlichen Vereinbarung.
3.4 Bearded Webdesign behält sich vor, Urheber- und Impressums Angaben auf den erstellten Internetseiten anzubringen sowie diese als Referenzen auf der eigenen Website anzugeben. Die Entfernung dieser Angaben bedürfen einer ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung von Bearded Webdesign
3.5 Vorschläge des Auftraggebers oder seine sonstige Mitarbeit hat keinen Einfluss auf die Höhe der Vergütung. Sie begründen keine Urheberrechtbeteiligung.
3.6 Mit der Übergabe der FTP-Zugangsdaten durch den Kunden oder Einrichtung einer Domain für den Kunden durch uns, erteilt der Kunde automatisch seinen Auftrag an uns, auch wenn kein Auftrag in schriftlicher Form erfolgt ist.
3.7 Mit Übergabe von Quellmaterial (Texte, Grafiken, Musik, etc.) stellt uns der Kunde von jeglicher Haftung für den Inhalt frei und sichert zu, kein Material zu übermitteln, das Dritte in ihren Rechten verletzt.
3.8 Rechte: Alle Urheberrechte bleiben vorbehalten. Sofern nicht anders vereinbart, erhält der Kunde zeitlich und räumlich unbeschränkte Verwertungsrechte an den gesamten Projektergebnissen. Nicht enthalten ist das Recht auf Weiterbearbeitung der Projektergebnisse, auf Übertragung und Bearbeitung in anderen als den vereinbarten Medien, auf Exklusivität und auf Übertragung von Rechten an Dritte.
3.9 Es besteht kein grundsätzlicher Anspruch auf die Überlassung der Quelltexte. Ein Anspruch darauf kann jedoch unter den Vertragsparteien im Voraus festgelegt werden.
3.10 Der Kunde stellt Bearded Webdesign von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Er selber ist bezüglich der uns zur Verfügung gestellten Daten verpflichtet die Rechte Dritter zu prüfen, zu beachten und er
muss über die Genehmigung für die Veröffentlichung sowie Veränderung dieser Daten verfügen. Eine Nutzung der Leistungen von Bearded Webdesign für rechtlich unzulässige Inhalte ist dem Auftraggeber untersagt. Einzelprüfungen auf Ansprüche Dritter sind aufgrund der knappen Preiskalkulation nicht möglich. Das gleiche gilt, wenn Inhalte nach dem allgemeinen Rechtsempfinden gegen das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland verstoßen könnten. Der Kunde ist selber dafür verantwortlich, den nötigen Beweis für die tatsächliche Unbedenklichkeit der Inhalte anzutreten.

§4. Vertrag

4.1 Ein Pflegevertrag wird individuell mit dem Kunden schriftlich vereinbart.
4.2 Die Gebühren für den Pflegevertrag werden über den zu erwartenden Arbeitsumfang berechnet. Sollte der zu erwartende Leistungsumfang extrem überschritten werden, sind wir berechtigt eine entsprechende Nachforderung zu stellen.
4.3 Bearded Webdesign verpflichtet sich jeden Auftrag innerhalb 6 Monate zu erfüllen. Sollte diese Auftragserfüllung durch den Kunden behindert werden, so tritt unser Studio ausdrücklich von dieser Verpflichtung zurück.
4.4 Der Kunde verpflichtet sich aktiv dazu beizutragen, dass sein erteilter Auftrag von uns erfüllt werden kann. Sollten wir diesen Auftrag, durch Verschulden des Kunden, innerhalb der Frist nicht erledigen können, so behalten wir uns vor, den bis dahin fälligen Rechnungsbetrag zu fordern.

§5. Zahlungsbedingungen

5.1 Überweisungen gehen auf das, auf dem Rechnungsbogen vermerkte Konto.
5.2 Soweit nicht anders vereinbart, sind alle Rechnungen 10 Tage nach Rechnungsstellung ohne Abzug zahlbar. Bei Überschreitung der Zahlungsfristen sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem Diskontsatz zu berechnen. Die Geltendmachung weiteren Verzugsschadens wird hierdurch nicht ausgeschlossen.
5.3 Eigentumsvorbehalt: Gelieferte Ware und alle damit verbundenen Rechte bleiben bis zur vollständigen Bezahlung des vereinbarten Preises unser Eigentum.
5.4 Wir behalten uns vor, 60% der im Auftrag vereinbarten, voraussichtlichen Rechnungssumme mit Onlinestellung der Website zu fordern, wenn diese, auf Wunsch des Kunden vorzeitig und unfertig ins öffentliche Netz gestellt wird .

§6. Datenschutz

6.1 Der Kunde willigt ein, dass seine vertraulichen Daten durch Bearded Webdesign in elektronischer und anderer Form gespeichert und verarbeitet werden, soweit dies für den Geschäftsbetrieb notwendig ist.Die Erfüllung der Aufträge des Kunden machen es notwendig, die Daten im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung an Subunternehmen, wie z.B. Suchmaschinen, Kataloge, Verzeichnisse oder bei der Domainanmeldung weiterzugegeben und dort in elektronischer und anderer Form gespeichert und verarbeitet zu werden. Der Kunde willigt auch ein, dass seine Daten für dieseZwecke genutzt wird.
6.2 Unter vertraulich sind dabei alle diejenigen Informationen zu verstehen, die nicht allgemein bekannt sind und die entweder von dem Auftraggeber als vertraulich eingestuft werden oder bei denen sich aus den Umständen ergibt, dass sie als vertraulich behandelt werden sollen.
6.3 Nicht als vertraulich gelten Informationen, die der jeweiligen Vertragspartei bekannt waren, bevor sie ihr von der anderen Vertragspartei offenbart wurden, sowie Informationen, die ohne ein Verschulden der jeweiligen Vertragspartei allgemein zugänglich werden.

§7. Schlussbestimmungen

7.1 Sollte eine Klausel dieser AGB unwirksam sein, berührt das die Gültigkeit der anderen Klauseln nicht. Ist eine Klausel dieser Bedingungen nur in einem Teil unwirksam, so behält der andere Teil seine Gültigkeit. Die Parteien sind gehalten, eine unwirksame Klausel durch eine wirksame Ersatzbestimmung zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Vertragsbedingung möglichst nahe kommt


 

 

Branchenbuch